Operativität ♦ Die Mitarbeiter von SBS generieren mittels Direkt-Marketing persönliche Kontakte zu den richtigen Ansprechpartnern und Entscheidungsträgern. Durch unsere jahrelange operative Arbeit ist das interne Archiv von SBS auf über 25.000 Direktkontakte angewachsen ♦ Interkulturalität ♦ Das SBS-Team besteht aus hochqualifizierten Projektmanagern und Mitarbeitern mit interkulturellem Background. Professionalität und Fingerspitzengefühl im Umgang mit den unterschiedlichsten Kulturen der Welt haben einen hohen Stellenwert in der Unternehmensphilosophie ♦ Internationales Projektmanagement ♦ SBS entwickelt, plant und realisiert seit 1999 internationale Projekte wie Workshops, Events und B2B-Treffen sowie individuelle Markteintrittsstrategien. SBS generiert und koordiniert erfolgreich internationale Teams, zugeschnitten auf jeden Zielmarkt und Sektor.

 SBS entwickelt, plant und realisiert seit 1999 internationale Projekte wie Workshops, Events und B2B-Treffen sowie individuelle Markteintrittsstrategien. SBS generiert und koordiniert erfolgreich internationale Teams, zugeschnitten auf jeden Zielmarkt und Sektor.

SBS systems for business solutions Soc. Coop. ist ein privates Beratungsunternehmen und spezialisiert auf internationales Projektmanagement. Interkulturelle Kompetenzen ermöglichen SBS für jeden Kunden maßgeschneiderte Lösungen anzubieten und den richtigen Partner in den aufstrebenden und besonders attraktiven Märkten zu finden. Unser Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Rom sowie ein Büro in Berlin, beide sind mit mehrsprachigem Personal ausgestattet, sowohl Projekt-managern als auch operativen Marketingmitarbeitern. Im Januar 2015 hat SBS die SBS systems for business solutions GmbH mit Sitz in München gegründet. Diese GmbH soll unser bereits seit Jahren bestehendes Büro in Berlin unterstützen und deutschen Unternehmen verstärkt Hilfestellung bieten.

Unternehmenserfolg durch Cross-Culture-Denken

Aktuelle Internationalisierungsprojekte

Chancen für deutsche Unternehmen des Sektors Körperpflege und Waschmittel

Die Geschäftsanbahnung Japan 2017 richtet sich an deutsche Hersteller aus des Sektors Körperpflege und Waschmittel. Deutsche KMU könnten insbesondere von dem guten Ruf der Marke „Made in Germany“, welche mit hervorragender Produktqualität assoziiert wird, profitieren. Besonders im Fokus stehen exportorientierte Unternehmen, welche ihre internationalen Geschäftsbeziehungen aufbauen oder ausweiten möchten – insbes. auf dem japanischen und Asia-Pazifik Markt

japan kosmetik auftrag

Chancen für deutsche Unternehmen der Bau- und Infrastukturbranche

Die Geschäftsnbahnung Kolumbien 2017 richtet sich an deutsche Unternehmen aus dem Sektor Bauwirtschaft und InfrastrukturIn Bogotá finden eine Vortragsveranstaltung sowie eine Präsentationsveranstaltung der deutschen Teilnehmer statt, bevor individuelle Unternehmertreffen mit vorab ausgewählten potenziellen Geschäftspartnern folgen. Weitere Geschäftstreffen und sogenannte "technical visits" (Betriebsbesichtigungen von kolumbianischen Unternehmen, Institutionen, Referenzobjekten usw.) werden in Medellín stattfinden. 

bauwirschaft in kolumbien

Chancen für deutsche Hersteller und Zulieferer der Luft- und Raumfahrtsektors

Die Markterkundung Indien 2017 richtet sich an deutsche Unternehmen und Zulieferer der LuftfahrtindustrieMit der vorliegenden Markterkundunsgreise nach Begaluru und Chennai sollen deutsch-indische Beziehungen im Luftfahrtsektor weiter intensiviert und zukünftige Kooperationen etabliert werden.

indien luft und raumfahrtindustrie

Chancen für deutsche Automobilindustrie mit Fokus Leichtbau

Die Reise richtet sich an deutsche Unternehmen aus der Automobil- und Zulieferindustrie mit Fokus auf den Leichtbau. Die fünftägige Reise umfasst unter anderem eine Präsentationsveranstaltung der deutschen Teilnehmer vor US-amerikanischem Fachpublikum, individuelle Geschäftstreffen und "technical visits" wie z.B. Besichtigungen von entsprechenden Fabriken oder Referenzprojekten. 

logo usa fahzeugindustrie 2017 auftrag

Chancen für deutsche Unternehmen der Maritimen Wirtschaft

Die Geschäftsanbahnung Kanada 2017 richtet sich an deutsche Unternehmen mit Produkten und Dienstleistungen für die Maritime Wirtschaft. In Kanada werden eine Präsentationsveranstaltung der deutschen Teilnehmer vor kanadischem Fachpublikum, individuelle Geschäftstreffen und "technical visits" wie z.B. Besichtigungen von entsprechenden Objekten oder Referenzprojekten (wie z.B. Hafenanlagen) stattfinden. 

kanada home maritime

Chancen für deutsche Textilmaschinenbauer einschließlich Komponentenhersteller

Die Geschäftsanbahnung Kolumbien 2017 richtet sich an deutsche Textilmaschinenbauer einschließlich Komponentenhersteller. IBogotá findet eine Vortragsverantaltung sowie eine Präsentationsveranstaltung der deutschen Teilnehmer statt, bevor individuelle Unternehmertreffen mit vorab ausgewählten potenziellen Geschäftspartnern folgen. Weitere Geschäftstreffen und sogenannte "technical visits" (Betriebsbesichtigungen von kolumbianischen Unternehmen, Institutionen, Fabriken usw.) werden in der Textilhochburg Medellín stattfinden.

Kolumbien textil 2017

Chancen für deutsche Hersteller und Zulieferer der Luftfahrtindustrie

Die Geschäftsanbahnung China 2017 richtet sich an deutsche Unternehmen und Zulieferer der Luftfahrtindustrie (Produktion von Kleinflugzeugen, Helikoptern und Jets, Betrieb und Dienstleistungen u.a. für Kleinflughäfen und Flugschulen). Die Luft- und Raumfahrt gilt als eine der Schlüsselindustrien, mit denen sich das Reich der Mitte bis 2025 als Industrienation etablieren will. In gleich 3 Städten/Provinzen können deutsche Anbieter Ihre luftfahrtrelevanten Produkte und Dienstleistungen chinesischen Experten des Sektors präsentieren.

china luftfahrtindustrie auftrag

Chancen für deutsche Sicherheitsunternehmen

Die Geschäftsanbahnung Kanada 2017 richtet sich an deutsche Unternehmen und Zulieferer im Bereich der zivilen Sicherheitstechnologien und -dienstleistungen. Kanada bietet für deutsche zivile Sicherheitsunternehmen zahlreiche Marktchancen. Wachstum verzeichnen die Segmente der Sicherheitstechnologien, der Sicherheitsdienstleistungen als auch der IT-Sicherheit.

kanada home sicherheitstechnologien

Chancen für deutsche Hersteller im Bereich neuer Logistik-Lösungen

Die Geschäftsanbahnung Singapur 2017 richtet sich an deutsche Unternehmen und Zulieferer aus dem Sektor "Innovative Logistik-Lösungen". Problematisch ist in Singapur die nur begrenzt zur Verfügung stehende Fläche, die einen Ausbau der Transportwege vor neue Herausforderungen stellt und Innovationen erfordert. Die Regierung investiert in die Weiterentwicklung von Technologien im Bereich Transport – nach dem Personennahverkehr soll nun auch die Logistik „smart“ werden.

logo singapur logistik 2017

Chancen für deutsche Hersteller von Freizeit-Konsumgütern

Die Geschäftsanbahnung Korea 2017 richtet sich an deutsche Unternehmen und Dienstleister im Bereich hochwertiger Konsumgüter der Freizeitwirtschaft sowie zum Thema Sportartikel, -veranstaltungen und -marketing. Die viertägige Reise umfasst unter anderem eine Präsentationsveranstaltung der deutschen Teilnehmer vor koreanischem Fachpublikum, individuelle Geschäftstreffen und "technical visits" wie z.B. Besichtigungen von entsprechenden Objekten oder Referenzprojekten. Im Rahmen der Reise sollen Marktchancen und langfristige Absatzpotenziale ausgelotet und die Unternehmen durch den gezielten Auf- bzw. Ausbau von Geschäftskontakten in Korea bei ihrem außenwirtschaftlichen Engagement unterstützt werden.

korea home

Dienstleistungen

Internationaler Markteintritt

Individuelle Marktanalysen, Geschäftspartnersuche, internationale Rechts- und Steuerberatung, interkulturelle Betreuung und Beratung, ...

Business Development

Organisation und Betreuung von Geschäftstreffen, Organisation internationaler Messen,  Personalbeschaffung, ...

Integrierte Kommunikation

Internationales Direktmarketing, Marktforschung, Web-Kommunikation, Grafikdesign, Werbung und Pressearbeit, ...

Projekt- management

Projektplanung, Vorbereitung, Projektdurchführung und Eventdienstleistungen, interbetriebliche Zusammenarbeit, ...

Geförderte Exportprojekte

Planung und Durchführung von Projekten des Bundeministeriums für Wirtschaft und Energie als Durchführer und Kooperationspartner.

Ihr Vertriebsbüro

SBS als Ihr Vertriebs- und Kommunikationsbüro auf dem italienischen und deutschen Markt.

Unser Team

Stefano Candia

Stefano Candia

Geschäftsführer und Gründer

Stefano Candia

Geschäftsführer und Gründer

Abschluss: 1996 Magister an der Universität Rom „La Sapienza“ im Fach Geologie

Gesamtprojektleitung und Koordination für einen reibungslosen Ablauf in allen Projektphasen. Spezialisiert auf die Erstellung von Marktstudien zur bestmöglichen Erfassung des Fachbereiches und auf die Unterstützung der deutschen Unternehmen bei einem erfolgreichen Eintritt in internationale Zielmärkte.

Dr. Marcos M. Maillmann

Dr. Marcos M. Maillmann

Geschäftsführer und Gründer, Rom

Dr. Marcos M. Maillmann

Geschäftsführer und Gründer, Rom
marcos maillmann

Seine berufliche Karriere begann Marcos M. Maillmann im Jahre 1986 in Rom bei der inhabergeführten Steuerkanzlei von Prof. Alfonso Armuzzi, wo er langjährige Erfahrungen im Personalmanagement, der Unternehmensführung und im Steuerrecht erworben hat. Angesichts seiner guten Sprachkenntnisse, fokussierte seine Tätigkeit rasch auf das internationale Steuerrecht mit Schwerpunkt, innergemeinschaftliche Besteuerung.

Federico Bozzo

Federico Bozzo

Mitgründer und Partner

Federico Bozzo

Mitgründer und Partner

Abschluss: Magister an der Universität Rom „La Sapienza“ in den Fächern Wirtschaft und Business im Jahr 1997. Gesamt-Projektleitung und Koordination, Organisation und Durchführung in allen Projektphasen. Exzellente internationale Marktkenntnisse dank jahrelanger Erfahrung mit BMWi- Vermarktungshilfeprogrammen und Exportförderprojekten des Markterschließungsprogramms in allen Projektphasen. Außerdem Projekt-Manager der Italienischen Handelskammer für Deutschland.

Thomas Nytsch

Thomas Nytsch

Projektmanager, Berlin

Thomas Nytsch

Projektmanager, Berlin

Abschluss: Diplom an der Universität Bamberg in den Fächern Germanistik, Kommunikationswissenschaft und Musikwissenschaft im Jahr 2003. 10-monatiges Erasmus-Studium an der Universität „Sapienza“ in Rom. Erfahrungen mit zahlreichen Internationalisierungs- und Exportförderprojekten im Auftrag des BMWi seit seinem Eintritt bei SBS im Jahr 2007. Sprachen: Muttersprache Deutsch; Englisch und Italienisch fließend in Wort und Schrift.

Miriam Achenbach

Miriam Achenbach

Projektmanagerin, Rom

Miriam Achenbach

Projektmanagerin, Rom

Abschluss: Magister an der Universität Bonn in den Fächern Amerikanistik, Soziologie und Italienische Philologie im Jahr 2004. 10-monatiges Erasmus-Studium an der Universität „Roma Tre“ in Rom. 5-monatiger Schulbesuch in Alberta/Kanada. Erfahrungen mit zahlreichen Internationalisierungs- und Exportförderprojekten im Auftrag des BMWi seit ihrem Eintritt bei SBS im Jahr 2005. Sprachen: Muttersprache Deutsch; Englisch und Italienisch fließend. Grundkenntnisse Französisch.

Ivan Pozzato

Ivan Pozzato

Kommunikationsexperte und Graphiker, Rom

Ivan Pozzato

Kommunikationsexperte und Graphiker, Rom

Gesamtverantwortlicher für die Grafik und die Visuelle Kommunikation in allen von SBS durchgeführten Internationalisierungs- und Exportförderprojekten.

Erfahrungen als Art Director, Grafikdesigner für Print- und Onlinepublikationen und Illustrator durch Arbeit bei mehreren Verlagen, Werbeagenturen und im Dienstleistungssektor.

Jennifer Stahl

Jennifer Stahl

Junior Projektmanagerin, Rom

Jennifer Stahl

Junior Projektmanagerin, Rom
Abschluss Kamerafrau für Film und Fernsehen, Institut Roberto Rossellini, Rom, Erfahrungen mit mehreren Internationalisierungs- und Exportförderprojekten im Auftrag des BMWi seit ihrem Eintritt bei SBS im Jahr 2013. Weitere Erfahrungen im Bereich internationaler Beziehungen: Internationalisierungsstrategien und Geschäftspartnerakquise für den deutschen Markt: Caleffi SpA, Espresso Palombini Deutschland
Raphael Kroll

Raphael Kroll

Junior Projektmanager, Berlin

Raphael Kroll

Junior Projektmanager, Berlin
2012-16: Bachelor in Italienstudien, Freie Universität Berlin. 2014-15: Studium an der Università degli Studi Roma Tre, Italien. Erfahrungen mit mehreren Internationalisierungs- und Exportförderprojekten im Auftrag des BMWi seit Beginn bei SBS im Jahr 2015. Sprachen: Muttersprache Deutsch; Italienisch und Englisch fließend; Spanisch gut. Vertiefung der Sprachen durch zahlreiche Auslandsaufenthalte.
Lisa Barletta

Lisa Barletta

Mitarbeiterin Internationales Marketing, Rom

Lisa Barletta

Mitarbeiterin Internationales Marketing, Rom
lisa barletta

2013-2017: Bachelor in Mehrsprachige Kommunikation mit Schwerpunkt Wirtschaft, Technische Hochschule Köln. 2016: 5-monatiges Erasmus-Studium an der Edinburgh Napier University, Schottland.
Erfahrungen mit mehreren Internationali- sierungs- und Exportförderprojekten im Auftrag des BMWi seit ihrem Beginn bei SBS in 2017. Sprachen: Muttersprache Deutsch und Französisch; Englisch fließend; Italienisch und Spanisch gut.

 

Antonio Fraticelli

Antonio Fraticelli

Mitarbeiter Internationales Marketing, Berlin

Antonio Fraticelli

Mitarbeiter Internationales Marketing, Berlin
Antonio Fraticelli

2011-2015 Bachelor in Kultur- und Sprachwissenschaften an der “Università degli Studi Suor Orsola Benincasa“ in Neapel, Italien. 2013-2014 Studium an der Universität Würzburg, Deutschland. Erfahrungen in mehreren Internationalisierungsprojekten und Strategien für den Markteintritt in Deutschland für diverse italienische Kunden.
Sprachen: Muttersprache Italienisch; Deutsch und Englisch fließend.

Claudia Anisoara Paraschi

Claudia Anisoara Paraschi

Mitarbeiterin Internationales Marketing, Rom

Claudia Anisoara Paraschi

Mitarbeiterin Internationales Marketing, Rom
claudia paraschi

Bachelor in Fremdsprachen und Sprachvermittlung an der Roma Tre Universität in Rom. Erfahrungen  in der Tourismusbranche und als mehrsprachige Übersetzerin im Bereich Verlagswesen. Weitere Erfahrungen mit Internationali- sierungs- und Förderprojekten von italienischen und deutschen KMU seit ihrem Beginn bei SBS in 2017. Sprachen: Muttersprache Rumänisch, Italienisch fließend; Deutsch und Englisch gut

 

Stefano Noto

Stefano Noto

Webmaster, Rom

Stefano Noto

Webmaster, Rom
Abschluss: Buchhalter und Programmierer mit Spezialisierung in Programmierungsanalyse, Vertiefung der Kenntnisse der Programmierungssprachen. Arbeit mit Grafikprogrammen und den gebräuchlichen cms seit der Entstehung von Joomla und wordpress, verantwortlich für die Erstellung von Webseiten und Programmierung. Gesamtverantwortlicher für das Webdesign aller SBS zugehörigen Webseiten und Portale.

 banner palombini SBS

 

banner international2